Glasmöbel

Glasmöbel sind überaus vielfältig und unverwechselbar: Möbel aus Glas können Räumen eine kühle, futuristische Anmutung verleihen, für ein samtig-weiches Flair sorgen, farbig glänzende Akzente setzen oder fast unsichtbar und „entmaterialisiert“ wirken. Sowohl in privaten als auch in öffentlichen Bauten finden Glasmöbel Einsatz:

Glasspiegel sind in fast jedem Sanitärraum zu finden und sorgen nicht nur dort für eine elegante und großzügige Anmutung. So können Möbelfronten ebenfalls verspiegelt, aber auch matt oder mit zarten Transluzenzen realisiert werden. Glastische wirken nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in der Gastronomie oder im Konferenzraum. Sie zeichnen sich durch ihre glatte Haptik aus, die sie sehr hygienisch und leicht zu reinigen macht. Eine Glasvitrine erfüllt hingegen ihren Einsatzzweck am besten, wenn man sie kaum wahrnimmt – mit entspiegeltem Glas sowohl im Ladenbau als auch in Museen und Ausstellungen.

Zahlreiche Design-Möbel aus Glas, aber auch individuelle Ideen sind mit dem universellen Werkstoff umsetzbar. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei enorm: Glas lässt sich unter anderem biegen, schichten, laminieren, bedrucken und so in vielfältige Formen bringen, um Serien funktioneller und eindrucksvoller Glasmöbel zu schaffen.