Glasfassade

Seit der Crystal Palace für die erste Weltausstellung 1851 gänzlich mit einer Glasfassade realisiert wurde, wählten Generationen von Architekten den vielfältigen Werkstoff Glas zur Gestaltung von Gebäudehüllen. Heute bieten Designgläser enorme Möglichkeiten, vielgestaltige Glasfassaden zu realisieren: Ob spiegelnd oder transparent, vielfarbig, gemustert oder monochrom, mit präzisen Motiven oder changierender Optik – individuelle Gestaltungskonzepte für Fassaden als „Visitenkarte“ von Gebäuden lassen sich mit Designgläsern präzise umsetzen. Die Gläser erfüllen zudem alle wichtigen Schutzfunktionen von Glasfassaden sicher: von höchsten energetischen Standards, über den effizienten Sonnen- und Hitzeschutz bis hin zu Sicherheitsfunktionen und individuellen konstruktiven Anforderungen.

Durch die lebendige Wirkung der Glasfassade im Wechsel von Tag und Nacht, von Lichtstimmungen und Jahreszeiten entsteht eine besondere Präsenz von Gebäuden im Stadtraum. Designgläser unterstreichen mit ihren individuellen Eigenschaften diesen Effekt noch zusätzlich.